Kalligraphie

Happy New Year!

Meine „Januar-Kreation“ für Euch:

Ich habe mir vor Weihnachten einen beleuchteten Ring bei Depot gekauft. Eigentlich wollte ich meinen Weihnachtsschmuck daran befestigen. Leider kam ich nicht dazu und so hatte ich die Idee einen Neujahrsschmuck für meine Wohnungstür zu gestalten…

Damit die Lichter schön durchleuchten und sich das Papier wegen der Tusche nicht zu sehr wellt, nehme ich etwas festeres Transparentpapier. Ich schneide mir zwei gleich große Kreise passend zum Leuchtring zu. Mit meiner Lieblingstinte „Super5“ schreibe ich das „New Year“ in der „Bold Beauty“ von Sigrid Artmann dekorativ in die „optische“ Mitte.

Nun entstehen noch ein paar weiße Farbtupfen, die etwas Schnee symbolisieren.

Nachdem alles gut getrocknet ist, gestaltete ich das „Happy“ mit der Spitzfeder in einer lässigen „Handlettering – Anglaise“. Die Farbe dafür habe ich mir selbst aus Schmicke „AkademieAcrylColor“ in weiß und Schminke „Aerocolor – Total Cover“ in blau gemischt.

Nun lege ich beide transparenten Kreise aufeinander und verbinde sie mit einem kleineren Tacker. Achtung nur bis zu Hälfte, damit ich den Leucht – Ring noch gut platzieren kann. Danach tackere ich weiter und positionieren den Aufhänger noch vorsichtig mittig, bevor ich den Ring vollends schließe. Die Schrift sollte gerade hängen. Goldene Sternchen, mit lösungsmittelhaltigem UHU aufgeglkebt, runden meine Gestaltung ab.

Licht an und voila, fertig ist mein Kunstwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.